Warum Content-Marketing bei Unternehmen immer beliebter wird

Traditionelle Marketing-Methoden verlieren ihre Wirkung immer mehr. Viele Menschen haben sich an Werbung satt gefressen und ignorieren Werbeunterbrechungen oder Anzeigen mittlerweile. Gerade zukunftsorientierte Marketer versuchen daher schon seit längerem, alternative Marketing-Modelle zu etablieren. Ein vielversprechender Ansatz ist Content-Marketing. Diese Methode hat vor allem im B2B-Kontext deutliche Erfolge erzielt. Aber was ist Content-Marketing eigentlich konkret?

Content-Marketing ist darauf ausgelegt, bestimmten Zielgruppen immer weiter neue und wertvolle Inhalte bereitzustellen. Auf diese Weise sprechen Unternehmen ein klar definiertes Zielpublikum mit ihrem Content an und fördern so ein profitables Kundenhandeln. Damit Content-Marketing eine positive Wirkung entfaltet, dürfen Unternehmen dabei nicht nur ihre Produkte vorstellen – sie müssen vielmehr Inhalte produzieren, mit denen ihre potenziellen Kunden Herausforderungen bewältigen können und die vertrauensfördernd sind.

Welche Unternehmen auf Content-Marketing setzen

Kontinuierlich Text im Internet zu veröffentlichen, ist eine nachhaltige und wirksame Merketing-Methode.

Mittlerweile setzen viele namhafte Firmen wie Microsoft, SAP oder John Deere auf Content-Marketing. Aber nicht nur große Unternehmen – auch bei kleinen Firmen ist Content-Marketing inzwischen ein fester Bestandteil im Marketing-Mix. Um überzeugende Inhalte bereitstellen zu können, wenden sich immer mehr Unternehmen an einen Marketing-Dienstleister. Gerade für spezielle Produkte, z. B. aus dem technischen Bereich engagieren viele Firmen auch freie Texter.

Aber wie wirkt sich Content-Marketing konkret auf ein Unternehmen aus?

Vorteile von Content-Marketing

Content-Marketing ist nicht nur hilfreich für potenzielle Kunden, sondern bietet auch Unternehmen konkrete Vorteile:

  • Umsatzsteigerungen
  • Kosteneinsparungen
  • Kunden mit einem hohen Vertrauensgrad

Wie Content-Marketing zu Kosteneinsparungen führt

Viele Marketing-Maßnahmen sind teuer. Auch Content-Marketing kann Unternehmen viel kosten. Inhalte für potenzielle Kunden müssen erst aufbereitet und veröffentlicht werden. Zudem dauert es eine gewisse Zeit, bis Nutzer Vertrauen gefasst haben. Content-Marketing ist also eine langfristige Strategie.

Allerdings ist gerade die langfristige Wirkung ein Kostendrücker. Wenn Unternehmen einen hilfreichen Text veröffentlichen, kostet die Produktion dazu zwar Geld. Allerdings behält ein solcher Text in der Regel viele Jahre lang seine Gültigkeit. Kunden und Unternehmen profitieren von diesem Content mehrere Jahre und haben in diesem Zeitraum keine zusätzlichen Kosten mehr dafür. Eine klassische Werbeanzeige kostet dagegen dauerhaft Geld und ist nur einen begrenzten Zeitraum verfügbar. Im Vergleich dazu spart Content-Marketing also langfristig Geld.

Content-Marketing als Bestandteil einer umfassenden Strategie

Content-Marketing ist besonders in Kombination mit anderen Online-Marketing-Strategien vorteilhaft. Wertvollen Content, den Unternehmen über ihre Social-Media-Kanäle vertreiben, verbessert auch den Social-Media-Auftritt eines Unternehmens.

Auch die Suchmaschinenoptimierung fällt vielen Unternehmen mit hochwertigem Content leichter. Denn Webseiten-Besucher verbleiben länger auf einer Homepage, wenn sie ihnen hilfreiche Informationen bietet. Google analysiert das Nutzerverhalten und gewichtet Seiten, auf denen Nutzer länger verbleiben, in den Suchergebnissen höher.

Beim Inbound-Marketing ist hochwertiger Content ebenfalls enorm wichtig. Nutzer hinterlassen auf Webseiten ihre Kontaktdaten, z. B. ihre E-Mail-Adressen, wenn sie im Gegenzug spannenden Content erhalten. Unternehmen können auf diese Weise einen direkten Kommunikationskanal zu potenziellen Kunden aufbauen.

Fazit

Während traditionelle Marketing-Methoden an Effektivität verlieren, hat sich Content-Marketing als effektiv erwiesen. Dabei liegt der Fokus weniger auf dem direkten Produkt – sondern auf Inhalte, die potenzielle Kunden wirklich weiterbringen.

In den meisten Fällen kombinieren Unternehmen Content-Marketing mit anderen Marketing-Disziplinen wie Online-Marketing oder Inbound-Marketing. Sie profitieren dadurch von Umsatzsteigerungen, Kostenersparnissen und mehr Kundenvertrauen. Wer seine Öffentlichkeitsarbeit verbessern möchte, ist deshalb gut damit beraten, auch auf Content-Marketing zu setzen.

Wir bei Facebook

SuperWebTricks Loading...