Studiengänge mit Zukunft und Potential

Wird ein Studium begonnen, sollte natürlich Klarheit darüber herrschen, welcher Studiengang dafür gewählt werden möchte.

Die besten Universitäten in Deutschland bieten dabei zahlreiche Studiengänge an, wodurch die Auswahl natürlich nicht leichtfällt, gerade im Hinblick auf den Spaßfaktor des Studiums und die zukünftige Karriere. Der folgende Artikel dient in diesem Zusammenhang als wertvolle Entscheidungshilfe und stellt die Studiengänge vor, die aktuell ein besonders hohes Zukunftspotential aufweisen.

Die sogenannten MINT-Studiengänge

Die Abkürzung MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Wird ein Studiengang aus diesen Fachgebieten gewählt, können Studenten heute im Grunde kaum etwas falsch machen. Schließlich schreiten Technologisierung und Digitalisierung stetig weiter voran, sodass in Zukunft Absolventen dieser Studiengänge händeringend gesucht werden.

Die berufliche Orientierung nach dem Studium verspricht somit zahlrieche Chancen. Allerdings ist dabei auch zu bedenken, dass in den MINT-Studiengängen ein sehr hohes Niveau herrscht und sie dadurch nicht für alle Menschen gleichermaßen geeignet sind. Dies zeigt sich auch an der hohen Abbruchquote in diesen Fachrichtungen. Die Fächer gestalten sich als überaus zahlenlastig und anspruchsvoll.

Die Datenwissenschaft

Student mit Buch vor einer Tafel mit Formeln
Eine Welt, die von „Big Data“ bestimmt sein
wird, braucht viele Fachleute dafür

Zu den Studiengängen mit enorm hohen Zukunftspotential zählt definitiv auch die Fachrichtung „Data Science“. Nach Angaben der Universität Harvard handelt es sich bei dem Job des Data Scientists sogar um den attraktivsten Beruf dieses Jahrhunderts. Aktuell finden sich in diesem Bereich noch äußert wenige Experten, weshalb eine extrem hohe Nachfrage nach diesen besteht. Schließlich handelt es sich bei Daten heutzutage um die wertvollsten handelbaren Einheiten, die sogar bereits häufig mit dem „neuen Gold“ gleichgesetzt werden.

Innerhalb des Studiums wird sich mit der Aufbereitung, der Analyse und der Sammlung von Daten beschäftigt. Da auch eine grafische Auswertung der Daten für Dritte nötig ist, macht auch der Informatikunterricht einen großen Anteil dieser Studienrichtung aus. Behandelt werden daneben jedoch ebenfalls die Bereiche Recht und Ethik – vor allem im Zusammenhang mit dem Datenschutz.

Weitere Inhalte bestehen in Business-Intelligence, Statistik und Mathematik. Da es heutzutage kaum mehr einen Lebensbereich gibt, der auf einen professionellen Umgang mit Daten verzichten kann, gestalten sich die zukünftigen Gehalts- und Jobchancen für Studenten überaus attraktiv.

Der digitale Wandel

In dem Studiengang „Digital Transformation“ liegt der Fokus darin, Management- und Unternehmensprozesse zu digitalisieren und damit auf die Zukunft auszurichten. Die Nachfrage nach Fachkräften für den Bereich der digitalen Transformation ist überaus hoch, schließlich sind auch bei bereits digitalisierten Prozessen kontinuierliche Aktualisierungen nötig.

Das Studium deckt die Bereiche der digitalen Führungskompetenz, der digitalen Ökonomie und des digitalen Marketings ab. Allerdings gehören zu den Studieninhalten ebenfalls Themen wie Business-Intelligence und Projektmanagement.

Der moderne Klassiker: Digitale BWL

In Deutschland handelt es sich bei der Betriebswirtschaftslehre um einen der beliebtesten Studiengänge überhaupt. Diejenigen, welche die klassische BWL jedoch gerne mit dem Themenschwerpunkt Digitalisierung verknüpfen möchten, sollten sich für den Studiengang „BWL – Digitale Wirtschaft“ entscheiden.

Thematisiert werden während des Studiums das Marketing, der Vertrieb, die Produktentwicklung und das Projektmanagement über die digitalen Kanäle. Daneben werden jedoch auch die Grundlagen von Entrepreneurship, E-Commerce, Innovationsmanagement und digitalen Medien vermittelt. Die Studierenden lernen so, wie der Vertrieb von digitalen Produkten und Dienstleistungen funktioniert und wie eine digitale Vernetzung mit Lieferanten und Kunden etabliert werden kann. Nach dem Studium warten auf die Absolventen abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder und tolle Gehaltsaussichten.