Wand dekorieren: Ideen und Trends

Einem Raum kann durch eine neue Dekoration der Wände eine vollkommen andere Wirkung verliehen werden. Eine Gestaltung der kompletten Wohnung in auffälligen Farben ist dafür keinesfalls nötig, außerdem handelt es sich bei schlichten, weißen Wänden noch immer um eine überaus empfehlenswerte Lösung, wenn es darum geht, eine angenehme Atmosphäre im Raum zu schaffen. Die Räume wirken durch die helle Wandfarbe schließlich hell, modern und großzügig.

Doch nur, weil die Wand in klassischem Weiß gehalten wird, heißt dies nicht, dass sie mit keinen schönen Dekorationen verziert werden kann – diese wirken sogar auf Weiß besonders eindrucksvoll. Natürlich sind vor allem der persönliche Geschmack und der vorherrschende Einrichtungsstil entscheidend, wenn es darum geht, welche Dekoration für die Wand gewählt wird. Poster stellen jedoch beispielsweise eine überaus einfache und stilvolle Möglichkeit dar, die Wände zu verschönern und den individuellen Wohnstil gekonnt zu unterstreichen.

Welche Ideen und Trends aktuell an besonders vielen Wänden zu finden sind, zeigt der folgende Beitrag.

Stilvolle Farbkombination

Moderne Wohnzimmer werden heutzutage gerne nach dem minimalistischen Stil eingerichtet, schließlich geht von diesem eine nahezu unangefochtene Gemütlichkeit aus.

Modernes Wohnzimmer mit auffälliger Wandgestaltung
Wand an Wand, Materialmix, Bilder, Kontraste: Hier sieht man gleich mehrere Möglichkeiten der Wanddeko.

In diesem Zusammenhang ist es sinnvoll, ein einheitliches Farbkonzept aus gedeckten und zurückhaltenden Farben zu verfolgen, wie Grau, Schwarz und Weiß. Für die Umsetzung dieser stilvollen Farbkombination lassen sich die weißen Wände ideal mit Bildern ausstatten, welche die Farben weiterer einzelner Einrichtungsgegenstände, etwa den Sofakissen oder dem Teppich, wieder aufgreifen. So gestaltet sich die Raumwirkung überaus harmonisch und elegant.

Angesagt sind aktuell außerdem Ton-in-Ton-Konzepte. Bei diesen wird die weiße Wand exakt mit den Farben, welche die restliche Einrichtung dominieren, dekoriert. Auch so zeigt sich die Atmosphäre sehr elegant und harmonisch.

Zusätzliche Wand an der Wand

Diejenigen, die auf der Suche nach besonders originellen Ideen für ihre Wandgestaltung sind, werden diesen Trend lieben: Für die Dekoration einer weißen Wand lässt sich hervorragend eine zusätzliche zweite Wand an dieser integrieren.

Dazu empfiehlt es sich, einen intensiven Farbton für den Hintergrund auszuwählen. Dadurch wird ein außergewöhnlicher visueller Effekt kreiert, der beispielsweise außerdem mit einem dekorativen und praktischen Regal kombiniert werden kann.

Natürliche Materialien

Herrschen in den Räumlichkeiten der Wohnung natürliche Materialien, wie beispielsweise Holz, vor, ist eine aufwendige Dekoration der Wände in den meisten Fällen gar nicht mehr nötig.

Oft ist es bereits ausreichend, ein einziges Bild an die Wand zu hängen, dessen Motiv den einzigartigen Charme der natürlichen Materialien aufgreift und so gekonnt unterstreicht. Wie wäre es so beispielsweise mit einem Bild, welches einen eindrucksvollen Baumstamm zeigt?

Poster als Kunstwerke

Werden für die individuelle Gestaltung der Wände Poster eingesetzt, stellt dies eine großartige und gleichzeitig überaus preiswerte Möglichkeit dar, um den persönlichen Stil widerzuspiegeln.

Durch die Kombination der Poster mit einem hochwertigen Rahmen, stehen sie echten Kunstwerken dann in nichts nach und komplettieren die weitere Einrichtung perfekt. Eine besonders großartige Wirkung wird erzielt, wenn an der Wand verschiedene Formate miteinander kombiniert werden, sodass eine individuelle Bildergalerie entsteht.

Kontraste schaffen

Sollen die Wände dafür sorgen, dass eine elegante und moderne Wirkung im Raum einzieht, ist kaum eine andere Kombination besser geeignet als die von Schwarz und Weiß.

Dafür reicht es bereits aus, die Wand mit lediglich zwei Bildern auszustatten, die zueinander in einem auffälligen Kontrast – aus Schwarz und Weiß – stehen. Dem Raum wird so sofort eine besonders stilvolle Note verliehen.