Geheime und unbekannte Haushaltstipps für Hausfrauen und Hausmänner

Nicht immer geht die Hausarbeit leicht von der Hand. Besonders dann nicht, wenn sich der Schmutz allzu hartnäckig präsentiert und wenn Arbeitsabläufe zur notwendigen Routine werden. Mit einigen wenigen Haushaltstipps lässt sich das ändern.

Kleiderschrank aufräumen

Das Chaos im Kleiderschrank ist kaum in den Griff zu bekommen? Dann muss an der Präsentation der Kleidungsstücke gearbeitet werden. Oftmals helfen zusätzliche Kisten auf den Einlegeböden, um ausreichend Ordnung zu schaffen. Ferner kann eine besondere Falttechnik dafür sorgen, dass jedes Kleidungsstück besser erkannt wird. Und zwar ohne im Vorfeld alles aus dem Schrank räumen zu müssen.

Kleiderschrank

T-Shirts, Hosen aber auch Tücher und Pullover können so gefaltet und verstaut werden, dass sie mit der Faltkante nach oben in die Kiste kommen. Diese kann dann herausgezogen werden und jedes enthaltene Kleidungsstück wird optimal präsentiert. So fällt die Auswahl leichter, es herrscht Ordnung und mit Sicherheit auch deutlich mehr Platz im Kleiderschrank.

Übrigens: Sollte der Wunsch bestehen, einen unangenehmen Schweißgeruch aus Kleidung entfernen zu müssen, dann bitte vor der Neuordnung des Kleiderschrankes. Schweißgeruch kann sich nämlich als recht hartnäckig erweisen und auch auf andere Kleidung übertragen werden.

Tierhaare und Flöhe bekämpfen

Wer Haustiere hat, muss sich nicht nur hin und wieder mit Tierhaaren herum ärgern. Auch das Thema Flöhe bekämpfen steht immer wieder zur Debatte. Letztere wird man nicht nur mit einem Flohhalsband für das Tier sehr gut los. Sind die Flöhe bereits in der Wohnung, hilft ein regelmäßiges Saugen und Waschen der betroffenen Stellen. Der Staubsaugerbeutel sollte nach jedem Saugvorgang direkt entsorgt werden. Für die Reinigung hat sich Spülmittel als sehr effektiv erwiesen.

Mikrowelle reinigen

Die Mikrowelle ist ein wichtiges Haushaltsgerät. Leider präsentiert sich in der Reinigung gerne als kompliziert. Mit harten Reinigern will man nicht ran, um die Chemie nicht im Anschluss am Essen zu haben. Klares Wasser und ein weicher Lappen reichen aber auch nicht immer aus. 

Folgende Dinge sorgen schnell für eine saubere Mikrowelle, die frei von Verkrustungen und Ablagerungen ist:

  • mikrowellengeeignete Schüssel
  • Zitrone in Stücke geschnitten
  • Haushaltsschwamm

In die Schüssel Wasser und die Zitronenstücke geben und das Ganze für 5 bis 8 Minuten der Mikrowelle erhitzen. Wichtig ist, dass ausreichend Dampf entsteht. Dieser löst nämlich die Verkrustungen im Handumdrehen. Am Ende muss nur noch die Schüssel aus der Mikrowelle genommen und mit dem Schwamm der Dreck aufgenommen werden. Fertig ist die saubere Mikrowelle.

Nie wieder den Schlüssel suchen

Besonders morgens, wenn es schnell gehen muss, ist die Suche nach dem Schlüssel nicht unbedingt die Lieblingsbeschäftigung. Wie immer liegt er nicht an seinem eigentlichen Platz, sondern hat sich irgendwo versteckt. Um für Ordnung zu sorgen und den Schlüssel stets griffbereit zu haben, empfiehlt sich folgende Vorgehensweise.

An die Wand neben der Tür wird eine Legoplatte montiert. Zwei oder vier Schrauben reichen dafür vollkommen aus. Je nach Größe. Am Schlüsselbund wird ein kleinerer Legostein befestigt. So lässt sich der Schlüssel problemlos an das Bord anbringen und er ist immer griffbereit. Das sieht nicht nur gut aus, sondern macht auch Spaß.

Solche und viele weitere Life Hacks lassen sich in großer Anzahl finden. In vielen Fällen reicht auch die eigene Fantasie aus, um Dinge im Haushalt zu vereinfachen und besser zu machen. Dafür ist lediglich notwendig, dass man auch mal um die Ecke denkt, alt bekannte Pfade verlässt und selbst etwas ausprobiert. Welche Ideen fallen Ihnen da spontan ein?