Originelle Geschenke zum Hochzeitstag: Mit diesen Tipps gelingt die Überraschung

Der Hochzeitstag ist einer der schönsten Momente im Leben eines Paares. Sie geben sich an diesem besonderen Tag nicht nur das Versprechen, das Leben miteinander zu teilen – sie kommen mit vielen lieben Menschen zusammen, um diesen Augenblick gemeinsam zu zelebrieren. Zu diesem Anlass bringen die Hochzeitsgäste ein Geschenk mit, um den Hausstand des Paares traditionell zu komplettieren. Neben Tellern, Gläsern und Dekoration möchten viele Gäste natürlich mit einem besonderen Präsent diesen Tag für alle Zeiten festhalten. Doch welche Hochzeitsgeschenke hinterlassen einen enormen Eindruck und bleiben stets in guter Erinnerung?

Welche Geschenke bleiben am Hochzeitstag unvergesslich?

Es gibt viele Möglichkeiten, dem Paar am Hochzeitstag mit einem Geschenk ein wenig Freude zu bereiten. Wenn sich die Gäste absprechen, bleiben doppelte Geschenke aus und das Paar kann von vielen wertvollen Präsenten und Erinnerungen zehren:

Junges und altes Paar unter einem Baum

Das traditionelle Geschenk: Ein Baum

Ein altes, bekanntes Sprichwort besagt, dass ein Paar nicht nur Kinder bekommen, sondern auch ein Haus bauen und einen Baum pflanzen soll. Diese Tradition lässt sich am Hochzeitstag ideal in die Tat umsetzen. Viele Brautpaare pflanzen am Hochzeitstag einen Setzling, um damit das Wachstum ihrer Liebe und die Beständigkeit der Ehe zu symbolisieren.

Ein Apfelbaum ist nicht nur ein nachhaltiges Geschenk, sondern bleibt dem Brautpaar für lange Zeit erhalten. Er wächst ebenso wie die Liebe jeden Tag ein kleines Stückchen und kann mit der Zeit auch Früchte tragen. Auf https://baumgeschenk.de/produkt/hochzeitsbaum/ sind nicht nur hochwertige Bäume erhältlich. Jeder Baum kommt mitsamt einer festlichen Verpackung und kann mit einer persönlichen Nachricht versehen werden.

Kleiner Tipp: Neben einem Apfelbaum kann auch ein Olivenbaum, Magnolienbaum oder Haselnussbaum das Band der Liebe besiegeln. Ganz gleich, auf welchen Baum die Wahl fällt: Das Geschenk macht auf jeden Fall Eindruck und erfreut das Hochzeitspaar.

Das unvergessliche Geschenk: Ein Pärchen-Urlaub

Soll es kein Baum zur Hochzeit sein, kann auch ein romantischer Kurzurlaub für Begeisterung sorgen. Die meisten Paare sind noch jung und können sich meistens keine Flitterwochen leisten. Ein Reisegutschein kann dieses Problem jedoch lösen. Dazu stehen viele verschiedene Reiseoptionen zur Verfügung, die genau auf die Bedürfnisse des Hochzeitspaar abgestimmt werden können. Dabei ist es unerheblich, wohin die Reise geht: Das Paar nimmt garantiert unzählige Erinnerungen mit nach Hause, die niemals in Vergessenheit geraten werden.

Das zeitlose Geschenk: Ein Portrait

Gemaltes Portrait eines Paares

Geschirr geht zu Bruch und Blumen verwelken – woran sich Paare aber über viele Jahre erfreuen, sind Portraits. In liebevoller Handarbeit gefertigt, sind vor allem künstlerische Gemälde ein absoluter Blickfang. Die Momentaufnahme, die für die Ewigkeit festgehalten wird, sorgt nicht nur für eine Überraschung, sondern kann auch den Wohnraum zieren. Dieses Geschenk geht garantiert zu Herzen und wird den schönsten Tag des Paares auf besondere Art und Weise krönen.

Das sinnvolle Geschenk: Gutscheine

Meistens weiß jedoch das Brautpaar selbst am besten, woran es in Wohnung oder Haus fehlt. Daher sind Geldgeschenke oder Gutscheine immer eine gute Wahl, um die Haushaltskasse des Ehepaares zu füllen. Das Paar kann demnach selbst entscheiden, was es für den Haushalt kaufen möchte und eine geeignete Auswahl treffen. Egal, wie hoch der Geldbetrag oder der Gutschein ausfällt: Das Paar freut sich mit Sicherheit und wird garantiert fündig.

Es ist meistens jedoch nicht wichtig, welches Geschenk überreicht wird: Viele Paare freuen sich mehr über die wertvolle Zeit, die sie gemeinsam im Kreis von Familie, Verwandten und Freunden verbringen können. Demnach bleibt der Hochzeitstag bei jedem Gast in guter Erinnerung, die bekanntlich unbezahlbar ist.