Der schnelle Hunger muss gestillt werden

Wer kennt es nicht? Der Magen knurrt, aber es ist nichts im Kühlschrank, das man schnell zubereiten kann oder man hat keine Lust auf ein belegtes Brot. Für alle, die sich gerade denken, dass die Situation auf sie zutrifft, haben wir eine Lösung, die sogar Kindern schmeckt:

Die Mikrowellen-Pizza

Innerhalb von nur fünf bis sieben Minuten (je nach Leistungsfähigkeit der Mikrowelle) ist sie fertig.

Was braucht man dazu?

Tasse mit Pizzateig - Schritt 2
Tasse mit Pizzateig - Schritt 1
  • 4 EL Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3EL Milch (bei Vollkornmehl ca. 6-7 EL)
  • 1 EL Olivenöl,(anderes geht geht auch)
  • 1 EL Tomatensoße oder Tomatenmark
  • 1 EL Käse
  • Belag nach Wahl
  • Kräuter nach Wahl

Beim Belag sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob mit Wurst oder Fleisch oder einfach nur Gemüse , ob überbacken oder nicht – bei der Mikrowellen-Pizza geht wie bei jeder anderen Pizza alles, was schmeckt.

Tasse mit Pizzaboden, Tomatensoße und Käse

Die Zubereitung

Man nehme eine mikrowellengeeignete Tasse oder Schüssel und gibt das Mehl, Backpulver und das Salz hinein. Nach diesem Schritt gibt man die Milch und das Öl dazu und vermischt alles miteinander.  Wer übrigens Vollkornmehl anstatt normalem Mehl nehmen möchte, sollte mehr Flüssigkeit verwenden, da Vollkorn mehr Flüssigkeit bindet.

Zum Schluss verstreicht Ihr die Tomatensoße oder das Tomatenmark und belegt dann Eure Pizza nach Eurem Wunsch. Käse drüber streuen und dann ab in die Mikrowelle!

Fertige Mikrowellenpizza in der Tasse

Wie erkennt man, ob die Pizza fertig ist?

Als Faustregel gilt, dass die Pizza rund 2 min bei 1200 Watt braucht. Da aber nicht jede Mikrowelle  über 1200 Watt verfügt, variiert die Zeit um schätzungsweise bis zu 5 Minuten. Wenn der Käse Luftblasen bildet, könnt ihr euch sicher sein, dass eure Pizza essfertig ist.

Nährwertangaben (Schätzungswerte)

Menge30g
Eiweiss3.0g
Fett3.3g
Kohlenhydrate9.0g
davon Zucker1.4g
Ballaststoffe0.9g
Alkohol0.0g
Kalorien80 kcal / 333 KJ

Das Beste an dem Rezept ist, dass es so angepasst werden kann, dass es praktisch jeder essen kann. Man kann diese Pizza mit glutenfreiem Mehl und Backpulver, vegan oder vegetarisch zubereiten. Zudem ist es ein ideales Gericht für Kinder.

Wir bei Facebook

SuperWebTricks Loading...