Erfolgreiche Werbeartikel: 6 Tipps für Auswahl und Gestaltung

Ob kreative Schlüsselanhänger, praktische Notizbücher oder leckere Gummibärchen: Werbeartikel erfüllen in Sachen Unternehmenserfolg einen bedeutenden Zweck. Nicht alle der kleinen Aufmerksamkeiten sind jedoch tatsächlich wirkungsvoll. Unternehmer sollten sich daher gut überlegen, welche Werbeartikel sie unter die Menschen bringen wollen. Diese 6 nützlichen Tipps zeigen, worauf es bei der Auswahl und Gestaltung von gelungenen Werbeartikeln wirklich ankommt.

Die Bedeutung von Werbeartikeln

Werbeartikel sind ein geläufiges und durchaus erfolgreiches Marketing-Tool. Anders als bei Print-Medien, Radio und Fernsehen werden sie nur selten als negativ wahrgenommen. Während beispielsweise die TV-Werbung schnell nerven kann, erfreuen sich kleine Geschenke großer Beliebtheit. Noch dazu bleibt keine andere Form der Werbung länger im Gedächtnis als Werbeartikel.

Unternehmen setzen Werbegeschenke aus verschiedenen Gründen ein. Sie werden verwendet, um…

  • … den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu steigern.
  • … einen bleibenden positiven Eindruck zu hinterlassen.
  • … neue Kunden anzuwerben.
  • … Kunden langfristig an das Unternehmen zu binden.
  • … Kunden Wertschätzung entgegenzubringen.

Damit ein Werbeartikel jedoch seinen Zweck erfüllt, muss er richtig ausgewählt und gestaltet sein. Wenn die nachfolgenden 6 Tipps berücksichtigt werden, können sich Werbegeschenke äußerst positiv auf das entsprechende Unternehmen auswirken.

#1 Werbeartikel sind hochwertig

Bedruckbare Kaffeetassen sind schöne und nützliche Werbeartikel, die bei Kunden gut ankommen.

Gelungene Premium-Werbegeschenke zeichnen sich durch hohe Qualität aus. Je länger das Geschenk vom Verbraucher verwendet werden kann, desto besser ist es für das werbende Unternehmen. Falls z. B. ein Kugelschreiber lange Zeit gut funktioniert und noch dazu optisch ansprechend ist, bleibt die jeweilige Firma dem Kunden in positiver Erinnerung. Der Beschenkte fühlt sich im besten Fall wertgeschätzt und entwickelt Interesse für das Unternehmen.

Ein mangelhafter Werbeartikel hingegen kann einen negativen Werbeeffekt erzielen. So ist die Freude am Feuerzeug, das sich schon nach einem Tag nicht mehr bedienen lässt, nur von kurzer Dauer. Es verstaubt im Schrank oder wird weggeworfen. Der Verbraucher überträgt die schlechten Erfahrungen automatisch auf die werbende Firma. Minderwertige Werbeartikel sind also alles andere als förderlich für das entsprechende Unternehmen.

#2 Werbeartikel sind praktisch

Wenn Werbeartikel ihren Empfängern keinen wirklichen Nutzen bieten, können sie sehr schnell ihren anfänglichen Reiz verlieren. Sie werden in eine Schublade gelegt und keines weiteren Blickes gewürdigt. Damit die aufgedruckte Werbebotschaft wirklich im Gedächtnis bleibt, sollten Werbeartikel einen bestimmten Zweck erfüllen.

Je höher der Nutzwert, desto häufiger wird der Empfänger das Werbegeschenk verwenden. Werbeartikel wie Kalender, Haftnotizen oder Kaffeebecher sind Alltagsbegleiter und daher überaus praktisch. Wenn der Beschenkte den Werbeartikel oft verwendet, erinnern ihn Slogan und Logo immer wieder an das werbende Unternehmen.

#3 Werbeartikel sind originell

Unternehmen müssen die Aufmerksamkeit ihrer Kunden erregen, um an Bekanntheit zuzulegen. Wie könnte das besser gelingen als mit einem originellen Werbegeschenk? Ausgefallene und kreative Produkte wie beispielsweise praktische PopSockets machen das Unternehmen für den beschenkten Kunden interessant.

Produkte aus der „Heimat“ des Unternehmens als Werbeartikel zu verschenken, ist besonders originell: Regionale Werbegeschenke betonen unter anderem den Mehrwert von lokaler Produktion – ein darüber hinaus äußerst relevanter Umweltgedanke. Noch dazu sind solche Werbegeschenke einzigartig und zumeist von hoher Qualität, wodurch sie dem Beschenkten eher im Gedächtnis bleiben.

#4 Werbeartikel sind zielgruppenorientiert

Werbeartikel Stift mit Werbeaufdruck
Einfach und doch effektiv: Ein bedruckter Kugelschreiber verbreitet eine Werbebotschaft günstig.

Um Werbeartikel wirksam einzusetzen, müssen Unternehmen ihre Zielgruppe ganz genau kennen. Schließlich sollen die kleinen Aufmerksamkeiten an die entsprechenden Vorlieben und Interessen angepasst sein. Nur so können die ausgewählten Werbeartikel an Beliebtheit gewinnen und bei den Kunden einen positiven Eindruck hinterlassen.

Faktoren wie das Alter der Kunden spielen bei der Auswahl von Werbegeschenken eine bedeutende Rolle. Mit spezifischen Werbeartikeln kann gezielt auf die Interessen der jeweiligen Altersgruppen eingegangen werden: So freuen sich Kinder vermutlich eher über Spielzeug, während für Erwachsene z. B. praktische, gebräuchliche Gegenstände interessant sein könnten.

#5 Werbeartikel sind nachhaltig

Angesichts der stets präsenten Umweltdebatte werden nachhaltige Produkte immer bedeutender. Umweltbewusste Werbeartikel können in Zeiten wie diesen erfolgsversprechend sein. Sie bestehen in der Regel aus natürlichen und biologisch abbaubaren Materialien (z. B. Bambus). Zusätzlich dazu spielt die umweltschonende Herstellung eine bedeutende Rolle.

Ob ein origineller Fahrradsattelüberzug aus gentechnikfreier Maisstärke oder ein praktischer Notizblock aus Kork: Nachhaltige Werbeartikel stehen hoch im Kurs. Sie schützen nicht nur die Umwelt, sondern wirken sich auch ausgesprochen positiv auf das Image des werbenden Unternehmens aus.

#6 Werbeartikel sind unternehmensbezogen

Erfolgreiche Werbeartikel beziehen sich unmittelbar auf das Unternehmen selbst. Es macht keinen Sinn, wenn z. B. ein Schuhhersteller Schlüsselanhänger in Form eines Autoreifens verschenkt. Der Autoreifen mag zwar schön und aufwendig gestaltet sein – für den beschenkten Kunden wird es jedoch unmöglich sein, eine Verbindung zum werbenden Unternehmen herzustellen.

Ein gelungenes Werbegeschenk muss also die zugehörige Firma repräsentieren. Es lohnt sich daher, ein Produkt auszuwählen, das vom werbenden Unternehmen wirklich produziert wird. Ein Kalenderhersteller kann beispielsweise Tischkalender verteilen. Genauso gut können Werbegeschenke in den Farben des Unternehmens gestaltet sein.

Werbeartikel sind äußerst effektive Werbeträger und erfreuen sich bei den Beschenkten großer Beliebtheit. Unternehmen können mit ihnen ihren Bekanntheitsgrad steigern. Werbeartikel sind aber nur dann wirksam, wenn sie sinnvoll ausgewählt und gestaltet werden. Sind diese Kriterien erfüllt, kann ein Unternehmen mit Werbeartikeln neue Kunden akquirieren und auf Dauer Erfolg und Umsatz steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bei Facebook

SuperWebTricks Loading...