Mit IPL Geräten für Zuhause kann man dem Haarwuchs den Kampf ansagen

Körperbehaarung ist für viele Damen und Herren ein leidiges Thema, da man den unerwünschten Häarchen oft mit zeitraubenden und zum Teil auch schmerzhaften Methoden zu Leibe rücken muss. Daher gibt es viele Menschen, die sich eine dauerhafte und vor allem schmerzfreie Haarentfernung wünschen. War dies früher nur mit sehr kostspieligen Laserbehandlungen möglich, so gibt es sogenannte IPL Geräte, mit denen man die Haarentfernung Zuhause durchführen kann. Zwar sind diese Geräte in der Anschaffung deutlich kostspieliger als ein Epilierer oder Rasierer, dafür sind die Ergebnisse jedoch dauerhaft und bleiben unter den Preisen, die von Kosmetikstudios für Laserbehandlungen berechnet werden.

IPL Geräte sind für bestimmte Hauttypen geeignet

Bevor man sich ein solches Gerät anschafft, muss zunächst sichergestellt werden, dass man überhaupt für die Nutzung in Frage kommt. Denn die Haarentfernung mit IPL Geräten ist nur dann möglich, wenn man ein heller Hauttyp ist und dunkle Haare hat. Grund dafür ist, dass die Behandlung über die Melaninpigmente wirksam wird, sodass nur bestimmte Typen dafür in Frage kommen. Anders als bei der Laserbehandlung wird bei IPL auf Lift in verschiedenen Wellen gesetzt, die die Haarwurzel zerstören, sodass keine Haare mehr nachwachsen. Damit dies wirklich erfolgreich ist, müssen sich die Haare in einer Wachstumsphase befinden, weswegen eine Behandlung nicht ausreicht und der Prozess in der Regel mehrfach wiederholt werden muss ehe sich die gewünschten Erfolge zeigen.

So bereitet man sich auf die Anwendung vor

Wer sich ein IPL Gerät gekauft hat, der muss zunächst die Körperpartien, die behandelt werden sollen gründlich rasieren, sodass keine Haare mehr vorhanden sind. Ansonsten kann es nämlich durch die Hitze des Gerätes dazu kommen, dass die Haare verschmoren, was nicht nur unschön riecht, sondern auch ein wenig schmerzhaft sein kann. Ebenso sollte man sich für die Behandlung etwas Zeit nehmen, da jede Hautstelle einzeln mit dem Licht geblitzt werden muss. Dies kann je nach dem welche Körperstellen behandelt werden sollen zwischen 20 und 60 Minuten dauern. Denn nur wenn man gründlich ist und wirklich jede Hautstelle trifft, kann man ein perfektes Ergebnis erzielen und den Haarwuchs so in den Griff bekommen.

IPL Geräte versprechen gute Erfolge

Zwar muss man auch bei den IPL Geräten einräumen, dass eine dauerhafte Haarentfernung nicht immer gelingt, doch in jedem Fall kann man damit dank Präzision und innovativer Technik sehr viele Haare dauerhaft loswerden. Wichtig ist, dass man für jede Körperstelle den richtigen Aufsatz verwendet und die Anwendungsregeln genau beachtet, sodass man ein gutes Ergebnis erzielen kann. So kann die Enthaarung schmerzfrei durchgeführt werden und man muss nicht mehr auf Dinge wie Wachs oder den Epilierer zurückgreifen. Denn schließlich möchte niemand immer wieder schmerzhafte Prozeduren über sich ergehen lassen, wenn man die Haare dauerhaft und ohne Schmerzen mit Hilfe von IPL Geräten entfernen kann. Daher lohnt es sich, ein solches Gerät zu erwerben und einfach und bequem Zuhause diese Behandlung selbst durchzuführen, als dafür viel Geld und Zeit zu investieren, um sich in einem Salon behandeln zu lassen.

2 Gedanken zu „Mit IPL Geräten für Zuhause kann man dem Haarwuchs den Kampf ansagen

  • 21/11/2019 um 5:42 pm
    Permalink

    Auf der Website, die ich verlinkt habe, wird darauf hingewiesen, dass die Anwendung von IPL-Geräten total schmerzfrei ist. Stimmt das?
    Grüße, Silvia

    Antwort
    • 26/11/2019 um 1:38 pm
      Permalink

      Soweit ich weiß, kann es an empfindlichen Stellen schon mal ein bisschen weh tun, wenn die Harrwurzel verödet wird. Am besten lassen Sie sich von Fachleuten beraten.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Silvia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bei Facebook

SuperWebTricks Loading...