Diese 12 Werkzeuge sind für Heimwerker & Profis Pflicht

Man fühlt sich erst wie der richtige Mann im Haus, wenn man auch entsprechende Werkzeuge zur Hand hat, die man nutzen kann. Dazu muss nicht unbedingt eine ganze Werkstatt gehören, aber die wichtigsten Werkzeuge sollte ein Mann schon im Haus haben. Dazu gehört in erster Linie natürlich ein voll ausgestatteter Werkzeugkoffer, den man bei Bedarf überall mithinnehmen kann, wo man ihn gerade braucht.

Doch wenn man sich einmal näher mit Werkzeugen beschäftigt, weiß man gar nicht immer, welche Werkzeuge man wirklich braucht. Dabei kommt es auch darauf an, welche Werkzeuge man sich besser einmalig leihen sollte oder bei welchen Maschinen es sich vielleicht sogar lohnt, diese für den dauerhaften Gebrauch zu kaufen. Selbstverständlich gibt es ein paar Klassiker, die man sich auf jeden Fall kaufen sollte, weil man diese in einem Haus oder einer Wohnung immer gut gebrauchen kann.

Egal ob Profi oder passionierter Heimwerker, auch aus Sicherheitsgründen sollten einige Werkzeuge in der eigenen Werkzeugkiste zu finden sein. Welche Werkzeuge man wirklich braucht, hängt aber auch von der Wohnung, dem Haus oder den weiteren Hobbys ab.

Wenn man beispielsweise auch viel mit dem eigenen Auto zu tun hat, macht es Sinn, Kfz-Werkzeug anzuschaffen. Neben solchen spezielleren Werkzeugen sollte man aber auch eine allgemeine Auswahl an Werkzeugen zur Verfügung haben. Doch welche 12 Werkzeuge dürfen auf keinen Fall fehlen?

Welche Werkzeuge sollten in jedem Werkzeugkoffer vorhanden sein?

Schraubendreher Set
Werkzeugsets sorgen dafür, dass auch immer die passende Größe dabei ist.
  1. Hammer
  2. Schraubendreher
  3. Maßstab
  4. Schraubenschlüssel
  5. Zange und Seitenschneider
  6. Säge
  7. Bohrmaschine
  8. Akkuschrauber
  9. Winkelschleifer
  10. Inbusschlüssel
  11. Teppichmesser
  12. Wasserwaage

Auch wenn einige Werkzeuge möglicherweise eher banal klingen mögen, so kann es sehr wichtig sein, diese Werkzeuge im eigenen Haushalt verfügbar zu haben. Einen Hammer benötigt man natürlich immer dann, wenn man einen Nagel in die Wand einschlagen möchte. Doch auch in anderen Situationen kann ein Hammer im Werkzeugkoffer sehr vorteilhaft sein.

Der Schraubendreher ist genauso wie der Inbusschlüssel häufig im Einsatz, wenn man etwas montieren muss. Mit diesen zwei wichtigen Werkzeugen kann man in vielen möglichen Situationen schon einmal sehr gut zurechtkommen. Feine Werkzeuge wie der Maßstab sind ebenfalls überaus wichtig, wenn es um handwerkliche Arbeiten geht.

Das eine Zange im Werkzeugkasten nicht fehlen darf, dürfte jedem klar sein, diese benötigt man in aller Regel recht oft. Auch Bohrmaschine und Akkuschrauber sind sehr wichtig, sobald man tiefere Löcher bohren möchte, kommt die Bohrmaschine zum Einsatz.

Die Säge ist genauso wichtig und sicherlich kein Werkzeug, welches in die Hände von Kindern gehört. Allgemein sollte man bei allen Gegenständen darauf achten, diese sicher zu verschließen, damit sie Kindern nicht zugänglich sind. Auch Teppichmesser und Wasserwaage werden nicht nur bei geplanten handwerklichen Tätigkeiten von Nöten sein, sondern können auch im Alltag jederzeit hilfreich sein. Wer trotzdem nicht weiß, welches Werkzeug er sich anschaffen soll, kann sich beispielsweise bei www.Meinhausshop.de nach geeigneten Werkzeugen umschauen. Hier kann man sich direkt die Werkzeuge zusammenstellen, welche man benötigt.

Worauf kommt es beim Werkzeug noch an?

Natürlich kommt es nicht nur auf die Qualität der Werkzeuge und die richtige Auswahl dieser an, sondern auch auf die richtige Aufbewahrung und weitere Kriterien. So sollte man das Werkzeug nicht einfach ungeordnet Zuhause rumliegen lassen, denn dann kommt es gegebenenfalls schnell in die falschen Hände, was gefährlich werden kann.

Wenn es dann doch etwas mehr Werkzeug geworden ist, dann kann es sich sogar lohnen, einen sogenannten Werkzeugwagen zu kaufen. Diesen kann man herumrollen und dort auch schwerere Werkzeuge unterbringen.

Es macht übrigens keinen Sinn, viel Werkzeug zu kaufen, welches nicht von guter Qualität ist, denn sonst muss möglicherweise bereits nach einigen Monaten oder Jahren neues Werkzeug beschafft werden. Wie bei Meinhausshop sollte daher lieber auf eine gute Verarbeitung der Werkzeuge gesetzt werden. So kann man auch aufwendigere Reparaturen in Zukunft ganz einfach selbst durchführen. Für die meisten Dinge braucht man nämlich einfach nur das richtige Werkzeug.

Wenn es dann doch einmal ein ausgefalleneres Werkzeug sein soll, dann muss man es nicht direkt kaufen, sondern kann darüber nachdenken, ob man das angedachte Werkzeug nicht lieber mieten möchte. Das erspart den Anschaffungspreis und man muss das Werkzeug dann auch nicht Zuhause unterbringen, was je nach Größe des Werkzeugs platzsparend sein kann. Einige wichtige Werkzeuge sollte aber jeder Haushalt besitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bei Facebook

SuperWebTricks Loading...