Alles über die Fußball-WM 2018 in Russland

Endlich ist es wieder soweit: Von Donnerstag, den 14. Juni, bis Sonntag, 15. Juli, findet in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Hier ein paar Infos zu dem Sportspektakel, dem Millionen Menschen auf der ganzen Welt bereits lange entgegenfiebern.

Zunächst einmal ein paar allgemeine Fakten: Es handelt sich um die 21. Fußball-WM. Die erste wurde 1930 in Urugay ausgetragen. Mit fünf Turniersiegen hat Brasilien bisher die meisten Titel eingeheimst, dicht gefolgt von Deutschland, das aktueller Titelverteidiger ist und für dieses Jahr die “Mission Fünfter Stern” ausgerufen hat. Vor der letzten WM im Jahr 2014 war Deutschland auch 1990, 1974 und 1954 (Wunder von Bern) siegreich aus dem Turnier hervorgegangen. In Russland wird in 12 verschiedenen Spielstätten gespielt, darunter allein in zwei Stadien in Moskau. Weitere bekannte Städte, in denen Spiele stattfinden werden, sind Sankt Petersburg, Kaliningrad, Jekaterinburg, Wolgograd und Sotschi. Als Maskottchen wird der Wolf Zabivaka dienen. Er soll für Fairplay und Siegeswillen stehen.

Fußballspieler vor deutscher Fahne
Deutschland greift in Russland nach
dem fünften Stern – viel Glück dabei!
Bild: Pixabay

Offiziell geht es los mit der Eröffnungsfeier, die nach deutscher Zeit um 16:00 Uhr am 14. Juni startet und ab diesem Zeitpunkt auch in der ARD übertragen wird. Im Moskauer Luzhniki-Stadion werden als Stargäste unter anderem Robbie Williams und Jason Derulo erwartet. Gleich nach der Eröffnungsfeier findet ab 17:00 Uhr das erste Spiel von Gastgeber Russland gegen Saudi-Arabien statt.

Die Gruppenphase wird in 8 verschiedenen Gruppen (Gruppe A bis Gruppe H) ausgetragen. Deutschland gehört gemeinsam mit Mexiko, Schweden und Südkorea der Gruppe F an. Die deutschen Gruppenspiele finden wie folgt statt:

  • So, 17.6.: gegen Mexiko (Spielbeginn: 17:00 Uhr)
  • Sa, 23.6. gegen Schweden (Spielbeginn: 20:00 Uhr)
  • Mi, 27.6. gegen Südkorea (Spielbeginn: 16:00 Uhr)

Damit dürfte Deutschland keine leichte, aber auch keine wirklich schwere Gruppe erwischt haben. Als Titelverteidiger wird vom deutschen Team natürlich der Gruppensieg erwartet. Das wäre auch deshalb wichtig, weil ansonsten im Achtelfinale die Begegnung Deutschland – Brasilien sehr wahrscheinlich wäre, was das frühe Aus für eine von zwei Top-Mannschaften bedeuten würde.

Als stärkste Gruppe gilt weithin Gruppe D, in der sich neben Island die großen Fußball-Nationen Argentinien, Kroatien und Nigeria tummeln. Es werden insgesamt 64 Spiele ausgetragen, bis am Ende eine neuer Weltmeister (der hoffentlich auch der alte sein wird) feststehen wird.

Auffällig ist, wer sich dieses Jahr alles NICHT für die WM qualifizieren konnte. Neben den Niederlanden und Italien gehören auch die Türkei und die USA nicht dem Kreis der 32 teilnehmenden Nationen an. Mindestens genauso kurios ist die Tatsache, dass erstmals Panama mit von der Partie sein wird. Eine pikante Besonderheit stellt in diesem Zusammenhang auch die Tatsache dar, dass Panama sich nur aufgrund eines völlig zu Unrecht gewerteten Tores qualifizieren konnte und somit den USA unerwartet den WM-Platz wegschnappte. Auch Island wird sein Debut geben, worauf man sich angesichts des herzerfrischenden Auftretens dieser Mannschaft bei der letzten Europameisterschaft besonders freuen kann. Am stärksten vertreten sind Mannschaften aus Europa, von denen es 13 zur WM geschafft haben. Aus Asien, Afrika und Südamerika kommen jeweils 5 teilnehmende Nationen, aus Mittelamerika drei und Australien vertritt den Fünften Kontinent.

Die Torschützenliste bei der Weltmeisterschaft 2018 führt übrigens der FC Bayern an – kleiner Spaß 😉 Aber amtierender Torschützenkönig unter den teilnehmenden Kickern ist Thomas Müller, der bereits stolze 10 WM-Tore auf seiner Erfolgsliste stehen hat. Gefolgt wird er vom Münchner Teamkollegen James, der für sein Heimatland Kolumbien bei der letzten WM gleich sechsmal getroffen hat.

Das Finale am 17. Juli wird wieder im Moskauer Luzhniki-Stadion stattfinden. Anpfiff wird nach mitteleuropäischer Zeit um 17:00 Uhr sein. Das ZDF wird diese Partie übertragen.

Möge die beste Mannschaft gewinnen!

Titelbild: Pixabay

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wir bei Facebook

SuperWebTricks Loading...