Fünf unschlagbare Argumente, um Englisch zu lernen

Eltern predigen wohl schon von klein auf ihren Kindern, dass es wichtig sei, Englisch zu lernen. Klar haben sie damit Recht. Doch mag es manches Mal nicht so recht einleuchten, warum Englisch so essenziell sein soll. Im Folgenden erläutern wir Ihnen daher fünf unschlagbare Argumente, die auch den letzten Sprach-Zweifler überzeugen sollten.

1. Mit Englisch entspannt auf Reisen gehen

Tower Bridge in London
Ob in England, USA oder sonstwo auf der Welt – Englisch ist die Sprache, mit der man am besten durchkommt.
Foto: Pixabay

Sie reisen gerne? Dabei dürfen es ruhig auch einmal entfernte Regionen sein? Dann lohnt sich ein Englischkurs alle male. Schließlich kommen Sie dank Englisch nicht nur mühelos mit den Einheimischen in Gespräch und lernen so Land und Leute besser kennen. Auch um nach dem Weg zu fragen, im Hotel oder in Restaurants erleichtert Ihnen Englisch ungemein das Leben. Auf einen schönen Urlaub also!

2. Mit Englisch haben Sie rosige Jobaussichten

Es ist wohl kaum vorstellbar, dass angesichts einer globalisierten Welt die Bedeutung der englischen Sprache abnehmen wird. Wohl eher trifft das Gegenteil zu und Englisch wird auch in Zukunft immer wichtiger werden und das vor allem im beruflichen Umfeld. Steigern Sie also Ihr Karriereaussichten, indem Sie ihr Englisch aufpolieren. Wie wollen Sie sonst schließlich mit ausländischen Unternehmen kontakt aufnehmen können? Englisch lernen online bietet Ihnen da eine interessante Möglichkeit, Ihre Sprachkenntnisse auch von zu Hause aus ganz einfach zu vertiefen.

3. Mit Englisch Wissenschaft betreiben

Wussten Sie übrigens, dass britische und amerikanische Universitäten als die besten der Welt angesehen werden? Dann darf es Sie wohl auch kaum verwundern, dass sage und schreibe 80 Prozent aller wissenschaftlichen Studien weltweit auf Englisch verfasst werden. Wenn Sie da also up to date sein wollen und das beste aus ihrem wissenschaftlichen Studium herausziehen möchten, führt Sie kein Weg an Englisch vorbei. Wer weiß, vielleicht können Sie sich sogar eine internationale Reputation aufbauen, wenn Sie Ihre studien auf Englisch veröffentlichen.

4. Mit Englisch im World Wide Web

Rund 330 Millionen Menschen sind englischsprachige Muttersprachler. Das ist der Grund, warum ein Großteil des Internets in Englisch gehalten ist. Hinsichtlich des Umgangs mit sozialen Medien für private, aber vor allem auch für berufliche Zwecke, führt daher wohl auch in Zukunft kein Weg an Englisch vorbei. Erst recht dann nicht, wenn auch Ihr Unternehmen Wert auf eine internationale Webpräsenz legt.

5. Mit Englisch geistig fit bleiben

Sie sind nie zu alt, eine Fremdsprache zu lernen. Wohl eher im Gegenteil: Mit dem Erlernen einer Fremdsprache können Sie Ihre grauen Zellen fit halten. Nicht nur Geduld, Erinnerungsvermögen, sondern auch analytische und soziale Kompetenzen werden dabei von Ihnen abverlangt und trainiert. Zugegeben können diese Fähigkeiten Ihnen auch auf anderen Gebieten wieder zugutekommen. Also ran an die Englischbücher! Doch vergessen Sie dabei nicht, dass Sprachen lernen auch Spaß macht und Sie dadurch auch leicht neue Kontakte knüpfen können.

 

Titelbild: © Fotolia / Antonioguillem

One thought on “Fünf unschlagbare Argumente, um Englisch zu lernen

  • March 31, 2018 at 3:42 pm
    Permalink

    Sehr guter Artikel. Kann ich absolut bestätigen. Englisch zu sprechen ist absolut notwendig heute, weil es ganz viele Möglichkeiten eröffnet. Wer fließend Englisch sprechen kann hat viele Vorteile – beruflich wie privat. Vor allem finde ich den fünften Punkt sehr wichtig: Englisch lernen hält fit.

    Generell bleibt man fit, wenn man eine oder mehrere Fremdsprachen beherrscht. https://sprachelernen.info/englisch-lernen/

    Reply

Leave a Reply to Günter Heini Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wir bei Facebook

SuperWebTricks Loading...